Der Killertrack

[Intro: Dr. Jekyll]

Ihr hört diesen Track und dann hört ihr ein Geräusch

Kam es von dem Track oder war es hinter euch?

Drehst du dich um oder glaubst du nicht daran?

Es gibt kein zurück, denn er fing bereits schon an
[Part 1: Schwartz]

Ein ganz normaler Abend, wieder mal hängst du hier zuhause

Am Computer, du bist dabei, neueste Rapmusik zu saugen

Dort draußen, prasselt der Regen gegen die Fensterscheibe stundenlang

Aber du bist zu sehr abgelenkt, doch merkst nicht, es ist bald Mitternacht

Plötzlich findest du im Internet, einen sogenannten “Killertrack”

Die Interpreten nennen sich: Uzi, Blokkmonsta und Schwartz

Du klickst auf den Download-Button und ziehst dir die Scheiße runter

Und der Mond verschwind’ hinter den Wolken, es wird immer dunkler

100 Prozent, runtergeladen und du öffnest dann den Media-Player

Hörst du die drei gewaltigen Stimmen, sie rappen hier über brutale Vergeltung

Rappen darüber, dich Opfer zu schlachten, denn du hast die Scheiße hier runtergeladen

Du feierst den Rap und den Beat, welchen Beat? Diesen Beat, gruselig

[?] dieses Geräusch, wo kam es her?

Dreh’ dich mal um, was machen diese drei dunkelmaskierten Gestalten hier in deinem [?]

Und am nächsten Morgen, steht in der Überschrift von der BILD-Zeitung:

“Killertrack findet ein weiteres Opfer, schon wieder erwischt es ein [?] Hurensohn”

[Hook: Dr. Jekyll]

Ihr hört diesen Track und dann hört ihr ein Geräusch

Kam es von dem Track oder war es hinter euch?

Drehst du dich um oder glaubst du nicht daran?

Es gibt kein zurück, denn er fing bereits schon an

Ihr hört diesen Track und dann hört ihr ein Geräusch

Kam es von dem Track oder war es hinter euch?

Drehst du dich um oder glaubst du nicht daran?

Es gibt kein zurück, denn er fing bereits schon an[Part 2: Blokkmonsta]

Du liest es im Internet, es gibt ein Killertrack

Die Interpreten haben schwarze Masken aufgesetzt

Dieser Song zieht dich an, du bist am Download dran

Dabei wurdest du noch ausdrücklich gewarnt

Lad’ ihn nicht, du tust es trotzdem, dein Pech

Wenn dir jetzt was widerfährt, wissen alle er ist echt

Türkische Melodie, drängt aus deiner Box hervor

Wie benebelt sitzt du da, du bist ganz Ohr

Was hörst du da, etwas deinen eigenen Tod

Du lächelst noch ungläubig, bis die Angst dich dann durchbohrt

Du bist gefesselt an deinem Sessel, hinter dir hörst du die Schritte

Deine Angst verbietet dir, dich umzudrehen, Ruhe

Dein Körper ist erstarrt, der Blutdruck ist zu hoch

Immer mehr, steigest du dich in deinen eigenen Tod

Du glaubst das, was du hörst, also trifft es auch ein

Wieder mal ein totes Downloader-Schwein

[Hook: Dr. Jekyll]

Ihr hört diesen Track und dann hört ihr ein Geräusch

Kam es von dem Track oder war es hinter euch?

Drehst du dich um oder glaubst du nicht daran?

Es gibt kein zurück, denn er fing bereits schon an

Ihr hört diesen Track und dann hört ihr ein Geräusch

Kam es von dem Track oder war es hinter euch?

Drehst du dich um oder glaubst du nicht daran?

Es gibt kein zurück, denn er fing bereits schon an[Part 3: Uzi]

Es ist kurz vor Mitternacht und du sitzt vor deinem Computer

Stöberst durch das Internet und lädst dir Musik runter

Illegale Downloadseiten, auf denen du dich herumtreibst

Glaubst du etwa wirklich, dass das so ungestraft bleibt?

Auf einmal wirst du fündig, du weißt nicht, was es ist

Und du klickst es einfach an, Beschreibung: “Killertrack”

Interpreten sind die Maskenmänner von Hirntot

Trotz der Warnung daneben, betätigst du den Download

Auf einmal ein Geräusch hinter dir, was war das?

Du schaust dich panisch um, man merkt, dass du Angst hast

Die Maskenmänner hinter dir, sie sind bewaffnet

Und du wurdest noch gewarnt, jetzt wirst du abgeschlachtet

Du versuchst noch zu fliehen, dann siehst du schon die Axt

Wie sie fällt und dein Kopf in zwei Hälften klafft

Wer nicht hören will, muss fühlen, ihr wurdet vorgewarnt

Also hört nächstes Mal drauf, was man zu euch sagt