Tankstelle

[Verse]

An der blauen Tankstelle links

Ich kenn den weg im schlaf

Es wird schön dich zu sehn

Ich frag mich trotzdem was ich hier mach
[Pre-Chorus]

Vor ner weile schon wollt ich rechts abbiegen

Doch alles findet zu dir

32 stufen zu deiner Tür und ich weiß

Das war keine gute Idee

[Chorus]

Wenn du willst dass ich jetzt geh

Werd ichs tun und mich nie wieder umdrehen denn wer zurück Blickt der verliert

Glaub mir

Das hab ich alles schon probiert

Ein bisschen schmеrz ist immer dabei viellеicht muss es so sein

Ohne heftiges Gefühl

Hätten wir gar nichts gespürt[Verse 2]

Ich muss nur irgendwas hörn

Damit der Zauber verfliegt

Irgendwas hörn

Was die Stille aufwiegt

Der Fall scheint tief

Und vielleicht tut es weh (tu’ mir weh – mh)[Bridge]

Stoß mich von der Klippe

Ich klammer fest

Und kann nicht spring

Es läuft längst der Abspann

Etwas neues muss beginn

Ich kann mich nicht lösen

Und verlier fast was ich bin

Gib mir harte Worte

Damit ich den Ausgang find

[Chorus]

Denn du willst dass ich jetzt geh

Werd ichs tun und mich nie wieder umdrehen

Denn wer zurückblickt der verliert

Glaub mir

Das hab ich alles schon probiert

Ein bisschen schmerz ist immer dabei vielleicht muss es so sein

Ohne heftiges Gefühl

Hätten wir gar nichts gespürt